Kurzprosa

Ich schreibe nicht in jeder freien Minute, und ich habe auch nicht immer Papier und Stift bei mir. Ich lasse die Ideen fließen, und wenn sie wirklich gut, wirklich wichtig sind, werden sie im richtigen Moment wieder auftauchen.

Mich interessiert das Außergewöhnliche, das Skurrile, das Verbotene und Abgründige des Lebens.

Auf den folgenden Seiten finden Sie eine kleine Auswahl von Texten, die sich im Laufe der Jahre angesammelt haben und die endlich einmal ihre dunkle Schublade verlassen, die Nase in den Wind stecken und frische Luft schnuppern wollten. Ich tue ihnen gerne den Gefallen, sie sollen es schließlich gut bei mir haben und sich wohlfühlen, denn auch Geschichten haben eine Seele.

Was Geschichten nicht mögen, ist, wenn sie geklaut werden, kaum dass sie sich aus ihrer Schublade herausgetraut haben. Natürlich gefällt es ihnen, gelesen zu werden, noch besser gefällt es ihnen, zu gefallen. Aber bitte, bitte, schicken Sie sie nicht heimatlos hinaus in die Welt!

Nicht ganz so poetisch ausgedrückt heißt das:

Die hier veröffentlichten Texte sind urheberrechtlich geschützt.